Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

6.000 Euro für den guten Zweck

Nach dem Erfolg des ersten Spendenaktionstages im vergangenen Jahr, veranstalteten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Weser-Elbe Sparkasse einen zweiten Tag, an dem sie Spenden für Projekte, die bedürftigen Kindern zugute kommen, sammelten. Das Motto „Wir wollen helfen“ stand bei der Veranstaltung erneut im Vordergrund.

 

Insgesamt wurden 6.000 Euro an diesem Tag eingenommen. Dass eine so hohe Summe zusammen kam, lag an der überaus großen Spendenbereitschaft der Besucher, die beim Flohmarkt, bei der Tombola oder beim Kauf von Essen und Getränken ihre Geldbeutel gerne leerten. Barbara Barthel-Hilgen, Sprecherin der Initiative war begeistert: „Wir haben wieder ein tolles Ergebnis erzielt. Schön, dass so viele Menschen unserer Einladung gefolgt sind und fleißig gespendet haben.“ Rund 30 freiwillige, ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Weser-Elbe Sparkasse gaben ihren arbeitsfreien Tag für die gute Sache her.

 

Aber nicht nur an die Besucher dieses Spendentages, sondern auch an die vielen Sponsoren, die diese Aktion mit vielen Preisen für die Tombola unterstützt haben, sei ein besonderer Dank gerichtet. „Geben für einen guten Zweck“ dachten sich viele Besucher und manch einer nahm anschließend mehr als nur den Gegenwert seiner Spende mit nach Hause. Erlösträchtig waren schließlich auch ein Stand mit Flohmarktartikeln und Handwerkliches von den Mitarbeitern der Weser-Elbe Sparkasse.

 

Ein weiteres Highlight des Tages bildete die Autogrammstunde der Spieler der Fishtown Pinguins und der Eisbären Bremerhaven. Die Eishockey- und Basketball-Stars sorgten für einen Ansturm in der Kassenhalle der Sparkasse und standen geduldig für Fotos und Autogramme zur Verfügung.

 

Über das erzielte Ergebnis freute sich auch der Vorstand der Weser-Elbe Sparkasse. Insgesamt konnten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkasse somit verschiedene Projekte unterstützen. So auch das Familienzentrum „Neuelandstraße“ vom Kirchenkreis Bremerhaven – eine Einrichtung, die Familien im Stadtteil Lehe bei allen Themen der verschiedenen Lebensphasen zur Seite steht. Zu den Angeboten des Familienzentrums gehören beispielsweise Elternschulungen und Informationsveranstaltungen, Hausaufgabenhilfe, Eltern- und Familienfrühstück und verschiedene Freizeitaktivitäten für die Kinder.

 

 

 

 

 

 

 

Bildbeschriftung: v.l.n.r. Andrea Pescholl-Renke (Weser-Elbe Sparkasse), Sonja Gronewold (Familienzentrum Neuelandstraße), Angelika Köhn (Weser-Elbe Sparkasse)

 

Ebenfalls durch den Spendenaktionstag konnte das Projekt „HIPPY“ der AWO Bremerhaven unterstützt werden – ein Lern- und Förderprogramm für drei- bis sechsjährige Kinder und ihre Eltern. „Lernen macht Spaß. Das Ziel steht bei uns im Vordergrund und gilt ebenso für Kinder als auch für ihre Eltern. Unsere geschulten Beschäftigten machen Hausbesuche und zeigen, wie man das Kind in allen Entwicklungsbereichen unterstützen und begleiten und zusätzlich zum Kindergarten gezielt fördern kann“, erläutert Sabine Kobbe von der AWO Bremerhaven. Die Freude über die Spende war auch hier riesig.

Bildbeschriftung: v.l.n.r. Emilia Dalgic (Weser-Elbe Sparkasse), Sabine Kobbe (Koordinatorin AWO Bremerhaven, Die Lerche), Gabriele Kowski (Weser-Elbe Sparkasse), Margret Baumgardt (Hausbesucherin), Pinar Tokmak (Hausbesucherin), Fatma Tüzün (HIPPY Mutter), Kadriye Özkaya (Kinderbetreuung)

 

Für weitere Informationen und Fragen:

Thomas Rebstock

Weser-Elbe Sparkasse

Bürgermeister-Smidt-Str. 24 – 30,

27568 Bremerhaven

Telefon 0471 4800-0

thomas.rebstock@wespa.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.