Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Das Cuxland bewegte Kinder

Man nehme ein gut funktionierendes Netzwerk von Organisatoren – Landkreis Cuxhaven, Kreissportbund Cuxhaven, Weser-Elbe Sparkasse, Niedersächsischer Leichtathletikverband Kreis Cuxhaven und der Fachberaterin Schulsport, füge gut vorbereitete Schüler und Schülerinnen aus der BBS Cuxhaven und der Geschwister-Scholl-Schule Altenwalde hinzu, ergänzt um Kampfrichter und Kampfrichterinnen aus Leichtathletikvereinen der Region, Auszubildenden des Landkreises Cuxhaven, dem DRK und würze das Ganze mit einem hervorragenden Veranstaltungsort auf dem Marinestützpunkt in Nordholz sowie mit Sponsoren, die sich für die finanzielle Ausstattung und das Rahmenprogramm engagieren und heraus kommt eine rundum gelungene Leichtathletikveranstaltung für die Schulen.

„Die Kreisschulmeisterschaften Leichtathletik – Cuxland bewegt Kinder“ am 13. und 14. Juni auf der Sportanlage des Marinestützpunktes in Nordholz waren eine absolute Werbung für den Sport und speziell für die Sportart Leichtathletik“, dies war das Fazit, das die Verantwortlichen der Arbeitsgemeinschaft Kreisschulmeisterschaften gemeinsam mit der Präsidentin des Niedersächsischen Leichtathletikverband, Rita Girschikofsky, nach den beiden Veranstaltungstagen zogen. „Großveranstaltungen dieser Art brauchen ein gut funktionierendes Netzwerk, um mehr als 2.200 Schüler an 2 Tagen von Wettkampf zu Wettkampf zu begleiten“, war auch die Kernaussage vom Landrat Kai-Uwe Bielefeld im Rahmen der Begrüßung am ersten Tag der Schulmeisterschaften. Waren es am 13. Juni noch der spielerische Siebenkampf, der die 3. und 4. Klassen im Klassenverbund zur Gemeinschaftsleistung antrieb, hielt am 2. Tag der klassische Dreikampf (Sprint, Sprung und Wurf) die Schülerinnen und Schüler der 5. bis 8. Klassen in Atem. Aber auch hier zählte die Gemeinschaftsleistung. Die Ergebnisse der Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden auch am 2. Tag addiert und im Klassenverbund gewertet. Lediglich die Jahrgangsbesten der 5. bis 8. Klassen wurden als Einzelsportler ausgezeichnet.


Absoluter Höhepunkt waren jedoch die Pendelstaffeln, die in der Mitte des Platzes die Aufmerksamkeit aller Teilnehmer, Betreuer und Zuschauer auf sich zogen. Brasilianische Verhältnisse beim Anfeuern der Klassenkameraden und lautstarke Jubelszenen bei den Siegerehrungen drückten die volle Begeisterung der Schülerinnen und Schüler an den beiden Veranstaltungstagen aus. Bleibt noch das tolle Rahmenprogramm rund um Human Soccer, Kistenklettern, Hüpfburg und Bungee-Run sowie die gute Verpflegung zu erwähnen, für das die Weser-Elbe Sparkasse, das Studienseminar Cuxhaven, die Landfrauen Wesermünde und der Wasser- und Abwasserverband Wesermünde-Nord sorgten, die über 1.000 Liter Wasser an den beiden Tagen kostenlos zur Verfügung stellten. „Ein ganz dickes Lob geht abschließend an die Auszubildenden des Landkreises Cuxhaven und an die Schülerinnen und Schüler der BBS Cuxhaven und der Geschwister-Scholl-Schule Altenwalde, in deren Händen die Abwicklung der Veranstaltung gelegt wurde und die eigenständig die Wettkämpfe und das Wettkampfbüro mitgestalteten. Wir mussten lediglich koordinierende und überwachende Aufgaben wahrnehmen. Lob aber auch an die engagierten Schüler und Lehrer. Ihre Begeisterung motiviert die Arbeitsgemeinschaft, diese Veranstaltung auch im Jahr 2019 fortzusetzen“, äußerten sich die Verantwortlichen der Arbeitsgemeinschaft abschließend sehr positiv über die Kreisschulmeisterschaften Leichtathletik.

Ergebnisse unter: www.cuxlandsports.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.