Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Bremerhaven wird smart

eingestellt von Nils Katarius am 28. September 2018

Im Interview: swb-Geschäftsführer Dipl. Ing. Axel Siemsen

 

Für den regionalen Energieversorger swb, dessen Credo lautet, sich und sein Angebot stetig weiterzuentwickeln, ist es selbstverständlich, smartes Wohnen im Fokus zu haben. Als ausgewiesener Experte erklärt Dipl. Ing. Axel Siemsen, swb-Geschäftsführer in Bremerhaven, welchen Stellenwert intelligentes Wohnen heute bereits einnimmt.

 

Was bedeutet für Sie Smart Home?

Stellen Sie sich vor, Sie wachen morgens auf, die Kaffeemaschine hat sich schon automatisch eingeschaltet, das Badezimmer ist bereits behaglich warm, aus der Stereoanlage erklingt Ihr Lieblingssong und die Waschmaschine hat schon früh am Morgen die erste Wäsche gewaschen. Durch kleine smarte Bausteine können Sie Ihr Zuhause steuern und genießen so mehr Lebensqualität. Und dabei können Sie sogar noch Energie sparen. Das ist intelligentes Wohnen.

 

Wo ist Smart Home besonders sinnvoll?

Da gibt es für mich klar drei Bereiche: Sicherheit zum Beispiel in Bezug auf Türen und Fenster, die smarte Steuerung der Heizung sowie eine intelligente Beleuchtung, die natürlich auch im Rahmen verschiedener Sicherheitsvorkehrungen eine entscheidende Rolle einnehmen kann. Zum Beispiel, wenn man in den Sommerferien lange nicht zu Hause ist. Da verschaffen Smart Home-Produkte ein gutes sicheres Gefühl.

 

Wie funktioniert Smart Home?

Wir sprechen von einem Smart Home, wenn beispielsweise sämtliche im Haus verwendeten Leuchten, Taster und Geräte untereinander vernetzt sind. Dabei besitzt das Smart Home eine eigene Schaltzentrale, die per Internet angewählt und über verschiedene Apps gesteuert werden kann.

 

Was passiert mit den Daten, die der Nutzer mit seinen Anwendungen verschickt?

Bei uns zum Beispiel werden die verschlüsselten Daten unserer Kunden in einem Oldenburger Rechenzentrum gesammelt. Sie bleiben also im regionalen Umfeld sicher verwahrt. Hier hat selbstverständlich niemand Externes Zugriff. Da können sich unsere Kunden drauf verlassen.

 

Wie zukunftsfähig ist die smarte Wohnform?

Smart Home ist die Wohnform für die individuellen und gesellschaftlichen Anforderungen des 21. Jahrhunderts. Meiner Meinung nach sollte jeder, der heutzutage baut, saniert oder anderweitig investiert, auf jeden Fall umfassend über die zur Verfügung stehenden Möglichkeiten informiert werden.

Wie bereit sind Ihre Kunden, smart zu wohnen?

Wir erfahren immer mehr Interesse an unseren Smart-Living-Angeboten. Unsere Kundencenter-Mitarbeiter befinden sich zunehmend im regen Austausch mit vielen Interessierten. Die Bremerhavener stehen dem Smart-Living-Gedanken sehr offen gegenüber. Hier in unserer Region nimmt die smarte Wohnform gerade so richtig Fahrt auf.

 

swb.de/smartliving

 

Mehr zum Thema Smart Home:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.